Etelser Kochkäse

Etelser Kochkäse

Etelser Kochkäse
Etelser Kochkäse

Was ist eigentlich Kochkäse?

Aus vorgereiftem Sauermilchquark, mildem Schnittkäse und guter Butter stellen wir Ihren beliebten Etelser Kochkäse her. Und das will gelernt sein. Das Geheimnis des besonderen Geschmackes liegt in der richtigen Mischung und der besonderen Herstellung. Unser Kochkäse besteht aus den Zutaten: Sauermilchquark, Schnittkäse, Wasser, Butter, Salz, Schmelzsalze sowie je nach Geschmack Kümmel oder Kräuter und den Farbstoff Beta-Carotin. Die Schmelzsalze machen dabei das im Schnittkäse enthaltene Eiweiß löslich. Das verleiht dem Kochkäse seinen einzigartigen Schmelz und macht ihn so streichfähig.

Etelser Kochkäse
Etelser Kochkäse

Welche Fettstufe darf es sein?

Ihren Etelser Kochkäse erhalten Sie in verschiedenen Fettstufen (Magerstufe, 10%, 20%, 40% Fett i.Tr.). Die Bezeichnung „Fett i.Tr." gibt an, wie viel Fett bezogen auf die Trockenmasse des Käses enthalten ist. Je mehr Wasser ein Käse enthält, desto niedriger ist der Gehalt an Trockenmasse und umgekehrt. Je nach gewünschtem Fettgehalt wird der Rezeptur mehr oder weniger Butter hinzugefügt. Je mehr Fettgehalt der Kochkäse hat, umso streichfähiger wird er. Übrigens, Kochkäse ist nach ursprünglicher Rezeptur mit 20% Fett in der Trockenmasse ein ausgesprochen fettarmer Käse.

Etelser Kochkäse

Kochkäse ist vielseitig einsetzbar: unsere Rezepte

Auf frischem, knusprigem Brot schmeckt Etelser Kochkäse besonders lecker. Aber auch köstliche Gerichte lassen sich mit ihm zubereiten und verfeinern. Genießen Sie ihn in aller Ruhe, allein oder gemeinsam mit der Familie. Hier finden Sie eine große Auswahl an leckeren Rezepten. Lassen Sie sich inspirieren.

Zu den Rezepten

Etelser Kochkäse

Kochkäse Zutaten

Etelser Kochkäse

Die Basis für guten Kochkäse ist der SAUERMILCHQUARK

Fast jeder Käse wird aus Milch gewonnen, die durch Einsatz von Lab "dick gelegt" wird. Das Lab ist ein Enzym, das für das Ausfällen des in der Milch gewonnenen Eiweißes sorgt. Dabei entsteht eine quarkähnliche Masse, die man Käsebruch nennt. Im Unterschied dazu wird für Kochkäse aber Sauermilchquark als Basis genommen. Dieser wird aus Magermilch gewonnen.

Allerdings verrichtet kein Lab, sondern ein Milchsäurebakterium seine Arbeit für uns, deren saures Milieu das Eiweiß der Milch ausfallen lässt. Daher kommt die Bezeichnung "Sauermilchquark". Für unseren Kochkäse lassen wir den Sauermilchquark abtropfen, damit er durch die noch vorhandenen Milchsäurebakterien weiter reifen kann. In unserer Reifekammer nimmt er auf ganz natürlichem Wege ein etwas bröckeliges, halbtransparentes Aussehen an. Dann hat er das Potential entwickelt, dem Etelser Kochkäse seinen ganz besonderen Geschmack zu verleih

Etelser Kochkäse
Etelser Kochkäse

Wir produzieren unseren Etelser KochkäseOHNE GENTECHNIK

Das bedeutet entsprechend:

  • Ein Verbot des Einsatzes von gentechnisch veränderten Organismen (GVO) oder Teilen davon.
  • Ein Verbot des Einsatzes von Vitaminen, Aromen, Enzymen und anderen Lebensmittelzusatzstoffen, die mithilfe von gentechnisch veränderten Mikroorganismen hergestellt wurden
  • Eine Fütterung ohne gentechnisch veränderte Pflanzen. Dabei müssen strenge Fristen eingehalten werden.

Das Siegel „Ohne GenTechnik“ ist eine warenzeichenrechtlich geschützte Wort-Bild-Marke, deren Inhaber die Bundesrepublik Deutschland ist, vertreten durch den Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft. Das Ministerium hat den Verband Lebensmittel ohne Gentechnik e.V. (VLOG) exklusiv mit der Aufgabe der Vergabe und Verwaltung von Nutzungslizenzen betraut. Etelser ist für den Etelser Kochkäse Lizenznehmer.

Kochkäse Produkte

Etelser Kochkäse

Etelser Bio-Kochkäse natürlich mit Kümmel

Etelser Kochkäse

Etelser Kochkäse vollmundig mit Kümmel, 40 %

Etelser Kochkäse

Etelser Kochkäse cremig mit Kümmel, 20 %

Etelser Kochkäse

Etelser Kochkäse würzig mit Kräutern, 40 %

Etelser Kochkäse

Etelser Kochkäse mild mit Kümmel, 10 %

Etelser Kochkäse

Etelser Kochkäse mild ohne Kümmel, 10 %