Kürbisrisotto mit Kochkäse

Kürbisrisotto mit Kochkäse


Das sieht nicht nur schön aus sondern ist auch richtig lecker! Unser Kochkäse läuft hier zur Hochform auf und zaubert eine herzhafte Geschmacksnote zu diesem Gericht hinzu. Eine wärmendes Mahl in dieser kalten Jahreszeit.

Für 2 Personen:
1 Schalotte
400 g Hokkaido- Kürbis
2 TL Pflanzenöl
140 g trockener Risottoreis
600 ml heißer Kalbsfond
4 EL Kochkäse, wahlweise Vollmundig 40% Fett oder mild 10 % Fett
Salz
Pfeffer

1. Schalotte fein würfeln.
2. Kürbis zerschneiden und entkernen. Die Kürbisstücke in feine Würfel schneiden.
3. Öl in einem Topf erhitzen und Schalottenwürfel darin glasig andünsten. Reis und die Hälfte der Kürbiswürfel dazugeben und kurz mitdünsten.
4. Mit Fond aufgießen, bis die Reiskörner knapp bedeckt sind.
5. Bei geringer Hitze ca. 25 – 35 Minuten garen, dabei unter Rühren regelmäßig Fond nachgießen.
6. 10 Minuten vor Ende der Garzeit die restlichen Kürbiswürfel hinzufügen
7. Risotto mit Kochkäse verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken.



Kochkäse und Harzer Käse - Eine Verwandtschaft dri...
Gehört Kochkäse in den Topf?